Wieso sind soziale Medien und Influencer so beliebt und welchen Wert bieten Sie mir als Unternehmer?

Aus aktuellen Anlässen habe ich mich entschieden, dass ich dieses Thema einmal genauer behandeln möchte, da ich noch sehr viele Unternehmer kenne, welche sich mit dem Thema schlichtweg nicht befassen wollen und die ganze Bewegung mehr kopfschüttelnd betrachten.

Zuerst einmal der harte Fakt: es wird sich an dieser ,,Bewegung“ nichts ändern – ganz im Gegenteil.  Im Endeffekt wird nur eines passieren – mögliche Chancen werden vorbeigehen und jemand anderes wird dieses Potential nutzen. Es hat noch nie jemandem geholfen, wenn er sich gegen den Wandel der Zeit widersetzt hat. Seht euch nur einmal Kodak an, welche als Pioniere der Fotografie den Wandel in das digitale Zeitalter schlichtweg missachtet haben und heute in der Branche kein Name mehr sind. Oder Hersteller wie SonyEricson, welche den Trend zum Smartphone belächelt hatten un damit Firmen wie Apple den Weg freigegeben haben.

 

Dieser Artikel soll jedoch gar nicht allzu sehr ins Detail gehen, sondern mehr zur allgemeinen ,,Aufklärung“ dienen und erklären, wieso die Jugend von heute so ist wie sie ist und wie ihr dies nutzen könnt.

 

Das Zeitalter der sozialen Medien: 

Soziale Medien scheinen die Ursache für den Wandel unserer Zeit zu sein. Junge Menschen verbringen jeden Tag Stunden auf diesen Kanälen – doch wieso?

Dies mag viele Gründe haben. Der Wichtigste ist wohl, dass sich auch unsere Beziehungen immer mehr ins Internet verlagert haben. Durch Facebook war es uns möglich, all unsere Kontakte zu sammeln und mit ihnen zu kommunizieren.

Schnell etablierten sich andere Medien, wie Instagram und YouTube, wo die Menschen sich selbst sein, und dies mit anderen Menschen teilen konnten. Das Zeitalter der ,,Influencer“ war geboren.  Statt TV schaut die Jugend von heute Videos und Bilder ihrer Idole an. Influencer sind die Stars unserer Zeit. Und dafür müssen sie nicht einmal gut Schauspielen oder Fußball spielen, sondern vor allen Dingen sich selbst sein und das teilen, was sie lieben und wofür sie eine Leidenschaft besitzen. Menschen identifizieren sich damit und so konnten einige Personen Millionen von Fans / Followern gewinnen.

Wir alle wollen Teil einer Community sein und Kontakte knüpfen – und genau dies haben uns soziale Medien ermöglicht. Wir können uns austauschen, zu jederzeit Videos und Inhalte konsumieren und die Dinge sehen, welche wir für wichtig und unterhaltsam betrachten.

 

Social Media
Die vernetzte Welt von heute

 

 

Wie kann ich nun soziale Medien für mein Unternehmen nutzen?

So wie ihr es auch für euch selbst nutzt: um Kontakte zu knüpfen und zu pflegen, an Vertrauen aufzubauen und eine Nutzerbasis zu generieren, welche sich mit euch verbunden fühlt.

Unternehmen machen oftmals einen gewaltigen Fehler: Sie sehen soziale Medien als Werbe- anstatt als Kommunikationskanal.

Dabei ist die größte Chance, dass Nutzer sich mit eurem Unternehmen verbunden fühlen und dadurch zu wahren ,,Fans“ werden. Nur mit einer Strategie, welche auf Kommunikation basiert kann auf Social Media eine große Reichweite erschaffen werden.

 

Der andere große Faktor der sozialen Medien sind die Influencer, welche eine gewaltige Reichweite und Authentizität aufbauen konnten. Es ist für mich immer noch ein Rätsel, wie dies viele Unternehmen nicht für sich nutzen und eiskalt missachten können.

Hier gibt es eine Möglichkeit, eure Zielgruppe authentisch, zielgerichtet und kosteneffektiv anzusprechen und für die kommende Generation mehr zu sein als nur ein langweiliges Unternehmen.

Junge Leute ignorieren zudem alte Werbemethoden immer mehr – das Zeitalter der TV-Spots und Zeitungsanzeigen kommt zum erliegen – kreativer Content und authentischem Marketing gehören die Zukunft. Ich kenne Influencer sehr gut, da ich viel mit ihnen arbeite und bin immer wieder selbst überrascht, welche Möglichkeiten sich hier verbergen und welches Vertrauen diese bei ihren Followern besitzen.

Ihr könnt alle einen Influencer für eure Zielgruppe finden. Ihr teilt dieselben Werte teilen und darauf basierend könnt ihr kooperieren. Seht einen Influencer vielmehr als Partner, welcher eure Zielgruppe repräsentiert und beeinflusst – denn genau das ist Influencer-Marketing im Endeffekt – Empfehlungsmarketing mit einer gewaltigen Reichweite.

Heute hatte ich ein ausführliches Gespräch hierzu mit einem großen Unternehmer, welcher sich über die teils ,,hohen Kosten“ des Influencer-Marketings beschwert hatte. Ein kleiner Vergleich konnte diese Bedenken schnell aus der Welt zaubern – der Unternehmer bekam ein Angebot in Höhe von 10.000€ für einen Influencer, welcher im Schnitt 800.000 Menschen erreicht (bei mehr als 3Millionen Followern). Dies kommt euch nun nach viel Geld vor? Dann überlegt nochmals genau, was ihr bei anderen Medien dafür zahlen müsstet, um 800.000 Menschen zu erreichen – ganz davon zu schweigen, dass hier 95% der Menschen die Werbung schlichtweg ignorieren würden. Um 800.000 Menschen über TV und Print zu erreichen müsste mit Leichtigkeit die zehnfache Summe aufgebracht werden – ob ihr dann auch vermehrt eure Zielgruppe erreicht ist jedoch oftmals sehr ungewiss.

Auf das Influencer-Marketing mit all seinen Facetten bin ich in diesem Artikel genauer eingegangen: Influencer Marketing – die wohl größte Marketing-Bewegung des letzten Jahres. Wie auch Sie von dieser Marketingstrategie profitieren können.

Social Media 1.PNG

 

Fazit:

Ihr könnt den Wandel der Zeit nicht beeinflussen – versucht stattdessen lieber euch selbst in den sozialen Medien zu finden und euch anzupassen. Derjenige, welcher sich am schnellsten anpassen kann war in der Natur schon immer der Sieger und genau so ist es auch im Unternehmertum. Nur derjenige kann gewinnen, welcher mit der zeit und den Interessen seiner Kunden geht.

Versucht über soziale Medien Beziehungen aufzubauen und an Reichweite zu gewinnen. Testet neue Möglichkeiten im Marketing und bleibt nicht stehen. Dann werdet ihr sehr bald Spaß an dem ganzen Thema haben und die lernen, die unendlichen Potentiale dieser Zeit auszuschöpfen.

admin